Blogging: Ein Versuch - Give It a Try

Heute ist mein großer Tag.

 

Um endlich mit dem Bloggen anzufangen, habe ich den Kurs "Blogging from the Heart" bei Susannah Conway gebucht. Und so bin ich heute mutig und veröffentliche meinen ersten Blogbeitrag - der nicht der erste von mir geschriebene Eintrag ist. Heute traue ich mich also etwas, was ich schon seit einem Jahr will. Geschafft! :-)

 

PS: Der erste von mir geschriebene, aber noch nicht veröffentlichte Eintrag wird auch bald hier erscheinen. Versprochen!


(c) Susanne Rieger  Mein erster öffentlicher Blogeintrag - My first published blog post
(c) Susanne Rieger Mein erster öffentlicher Blogeintrag - My first published blog post

 

Today is a great day for me.


To finally start blogging, I've booked the "Blogging from the Heart" course held by Susannah Conway. That's why I’m brave today and publish my first blog post – which is not the first one written by me. So I try and do something today what I'have been trying to do for about 12 months. I've done it!  :-)


PS: The first blog post I’ve written but not published yet will appear here soon. Promised!

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Stephanie Werner (Donnerstag, 10 Januar 2013 21:37)

    Ich freue mich sehr, von Dir zu lesen! Dein erster Beitrag ist so vielversprechend, dass ich oft und gerne vorbeischauen werde!

  • #2

    Ulrike Michalski (Freitag, 11 Januar 2013 07:58)

    Ja, ich komme auch gerne wieder vorbei!
    Vor allen Dingen da ich weiß, welch fundierte Kenntnisse Du hast:
    Neben "der eigenen Erfahrung" hast Du viel Wissen über seelische Zusammenhänge. Da habe ich Vertrauen und macht es mir Spaß, mich auf Deine Gedanken und Gefühle einzulassen und inspiriert zu werden!

  • #3

    Susanne Romijn-Auriga (Freitag, 11 Januar 2013 11:35)

    Liebe Susanne,
    danke, dass du die Huerde genommen hast! Und danke, dass du uns an diese wesentlichen kleinen Dinge erinnerst.
    Vor allem durch den taeglichen den Fokus auf das Schoene im Leben, aendert sich wirklich etwas - die Seele wird genaehrt und es kann sich Fuelle ausbreiten. Und auch ein Moment der Stille, auch nur fuer ein paar Atemzuege, beruhigt den Geist und bindet uns an uns selbst an.

    Ich nehme die Motivation des Schreibens gleich mit und freue mich schon auf deinen naechsten Eintrag! :-)

  • #4

    Natalie Raeber (Freitag, 11 Januar 2013 13:31)

    Liebe Susanne,
    schön, dass du dich getraut hast. So beginnen alle grossen Sachen, mit kleinen Schritten. Ich gratuliere dir und freue mich auf Weiteres.
    Lieber Gruss, Natalie

  • #5

    Susanne (Donnerstag, 31 Januar 2013 13:35)

    Ihr Lieben,
    vielen Dank für euren guten Wünsche. Es freut mich, dass ihr euch von meinem Beitrag habt inspirieren lassen!

 

MEHR von mir: