Was J. S. Bach mit der Fußballweltmeisterschaft zu tun hat --- What J. S. Bach has to do with the Football World Cup

(Englisch siehe unten - English please see below)

 

Hintergrundmelodie für das Leben

Menuett Nr. 3 - Minuet No. 3 - J. S. Bach
Menuett Nr. 3 - Minuet No. 3 - J. S. Bach

 

Heute Morgen habe ich Klavier gespielt, das Menuett 3 von J. S. Bach. Es hat sich so unwahrscheinlich gut angefühlt, das Stück zu spielen. Ich habe überlegt, woran das liegt. Nun, das Stück ist ruhig und ausgeglichen, beide Hände kommen zu ihrem Recht, und gleichzeitig ist das Stück entschlossen, voller Kraft und Zuversicht. Eine Melodie, die das Zeug hat, dich durch das Leben zu tragen - als Hintergrundmelodie im Auf und Ab des Lebens.

Die Fußball-WM hat uns gezeigt: Sieg ….

In diesem Zusammenhang ist mir das gestrige Endspiel der Fußballweltmeisterschaft 2014 eingefallen, dass Deutschland Weltmeister wurde. Die Bilder der unbändigen Freude der deutschen Mannschaft über den Sieg. Meine Freude darüber, wie sich die deutsche Mannschaft gefreut hat. Ich habe mich mit ihnen gefreut. Ja, es gehört zum Leben, zu feiern, wenn es etwas zu feiern gibt.

… und Niederlage…

Und es ist in Ordnung, dass die argentinische Mannschaft nach der Niederlage erst einmal traurig war und wahrscheinlich noch ist. Ich kann gut mit ihnen fühlen. Auch die Trauer gehört zum Leben, wenn etwas anders verläuft, als man es sich gewünscht hat, eine Niederlage erlebt.

… gehören zum Leben …

Beide Gefühle, Freude wie Trauer, begleiten uns durch unser Leben, durch die Höhen und Tiefen. – Und es ist wichtig, sich dessen bewusst zu sein, und die Gefühle im jeweiligen Moment zu leben. Das ist nicht immer ganz einfach.

… und dabei ist es gut, von etwas Größerem getragen zu werden…

Und hier kommen jetzt das Menuett 3 von J. S. Bach und meine Erkenntnis von heute Morgen ins Spiel: Es ist wichtig im Leben eine Art Hintergrundmelodie zu haben, die dich ruhig und kraftvoll durch die Abs und Aufs des Leben trägt, mit dem Wissen darum, dass wieder andere Zeiten kommen. In schwierigen Zeiten ist das ein Trost und in den freudvollen Zeiten hält es dich auf dem Boden.

 

 

--- English version ----

 

Background Melody for Life

J. S. Bach - Minuet No. 3
J. S. Bach - Minuet No. 3

 

This morning, I was playing the piano, the Minuet No. 3 by J. S. Bach. Playing this piano piece made me feel so good. I was wondering why this was so. Well, this piano piece is calm and balanced, both the hands are equally given their rights, and at the same time the piece shows determination, strength and confidence. A melody having what it takes to carry you through your life – as background melody while living through the ups and downs of life.

The Football World Cup showed us: Victory...

In this context, I remembered yesterday’s final of the Football World Cup, and that Germany won the World Cup. The images showing the German team in their bounding joy. Me being full of joy about seeing the German team in their joy. And of course me being happy and sharing their happiness. Yes, it belongs to life to celebrate when something wonderful happens.

... and defeat...

And it is OK, when the Argentine team was sad after the defeat – and probably is still sad about it. I can really feel with them. Sadness also belongs to life, when the results differ from what we wished to happen, when experiencing a defeat.

... belong to life...

Both emotions, joy and sadness, accompany us throughout our lives, through the ups and downs. – And it is very important to be aware of this, and to live the emotions at the given moments. To do so is not always easy.

... and for this, it is good to have something bigger carrying you

And that’s where the Minuet No. 3 by J. S. Bach and my today’s insight come in: In our lives, it is important to have a sort of background melody carrying us gently and with strength through the downs and ups of our lives, knowing that other times will arrive. In difficult times, this is comforting, and in joyful times, this helps to stay well grounded.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

MEHR von mir: