Kleine Bewegung, große Wirkung

Wunder der Natur einfangen - Capturing the Wonder of Nature
Fliegenpilz im Wald - Mushroom in the Forest (c) Susanne Rieger

 

Spaziergang in der Natur mit Fotoapparat ist wie eine Meditation

 

Vor ein paar Tagen bin ich im Wald spazieren gegangen. Mit Fotoapparat. Denn ich liebe es, beim Spazierengehen Fotos zu machen. Das ist für mich wie eine Meditation: Die Natur auf mich wirken lassen, nach Schönem Ausschau halten und diese Schönheit dann mit dem Fotoapparat einfangen.

 

Schönheit des Moments einfangen

 

Und wie ich so gehe, hat dieser wunderschöne Pilz meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ich habe mir die Zeit genommen und die Schönheit des Pilzes auf mich wirken lassen. Ich habe diesen wunderbaren Moment ganz in mir aufgenommen, um dann den Pilz in all seiner Schönheit zu fotografieren.

 

Kleine Bewegung, große Wirkung

 

Beim Fotografieren überrascht und fasziniert mich immer wieder, welch große Wirkung eine kleine Bewegung, ein minimaler Wechsel der Perspektive haben kann. DEN Unterschied machen kann.

 

Das gilt übrigens nicht nur für das Fotografieren. Auch im Alltag kann die Wirkung einer kleinen Bewegung, ein minimaler Wechsel der Perspektive einen enormen Effekt haben und von unschätzbarem Wert sein.

 

Faszination Spiel mit der kleinen Bewegung

 

Das zu beobachten ist wirklich faszinierend. Ich kann Dir dieses Spiel mit der kleinen Bewegung und mit dem Perspektivwechsel wärmstens empfehlen. Neue Welten können sich Dir auftun. – Das Fotografieren ist dafür ein guter Übungsplatz.

 

Kennst Du das Phänomen?

 

Hast Du dieses Phänomen, dass eine kleine Änderung eine große Wirkung haben kann, auch schon einmal erlebt?

 

Es muss nicht beim Fotografieren gewesen sein.

 

Beim Briefeschreiben könnte es das Suchen des richtigen Wortes gewesen sein, um das auszudrücken, was Du sagen wolltest. Eine kleine Änderung der Wortwahl und schon trifft es genau das, was du sagen wolltest.

 

Oder beim Auswählen eines Halstuches, einer Krawatte hast Du festgestellt, dass die Wirkung deiner Jacke ganz unterschiedlich ist, je nachdem für welches Halstuch, für welche Krawatte Du Dich entscheidest.

 

 

Ich bin neugierig auf Deine Erfahrungen

 

Berichte doch im Kommentarfeld unten von Deinen Erfahrungen zum Phänomen der kleinen Bewegung mit großer Wirkung. Ich bin neugierung und schon ganz gespannt.

 

 

 

PS: Ich liebe es, mich beim Fotografieren ganz auf den Moment einzulassen und es so zu schaffen, den Moment in all seiner Schönheit und Aussagekraft einzufangen. Den Begriff „Fotomeditation“ für dieses Phänomen habe ich vor ca. 10 Jahren bei Susannah Conway im Kurs "Photo Meditations" kennengelernt.

 

 

 

----------- English ------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Having a Walk in Nature with Camera is like Meditation

 

A few days ago I went for a walk in the forest. With a camera. Because I love to take photos while walking. It's like a meditation for me: letting nature have its effect on me, looking out for beauty, and then capturing that beauty with the camera.

 

Capturing the Beauty of the Moment

 

And as I was walking, this beautiful mushroom caught my attention. I paused to fully take in the beauty of the mushroom, let it sink in deeply. I fully absorbed this wonderful moment, and then took a picture of the mushroom in all its beauty.

 

Little Movement, Big Effect

 

When photographing, I am always surprised and fascinated by what a big effect a little movement, a minimal change of perspective can have. It can make THE difference.

 

By the way, this doesn't just apply to photography. Even in everyday life, a little movement, a minimal change of perspective can have an enormous effect and be of immense value.

 

Magic of Playing with Movement

 

Observing this is really fascinating. I warmly recommend playing with movement and change of perspective. It’s magical. New worlds can open up for you. – And photography is a good training ground for this.

 

 

Do you know this phenomenon?

 

Have you ever experienced this phenomenon, that a little change can have a big effect? - 

It doesn't have to be in photography.

 

When writing a letter, it could have been finding the right word to express what you wanted to say. A slight change in wording, and it hits exactly what you wanted to say.

 

Or when choosing a scarf, a tie, you found that the effect of your jacket is quite different depending on which scarf, which tie you choose.

 

 

I am curious about your experiences

 

Tell me about you experiencing the phenomenon of a little movement or change with a big effect. Use the comment section below for doing so. I am looking forward to reading your comments, and I am quite curious about your experiences with this penhomenon.

 

 

PS: I love to get completely absorbed in the moment when photographing, and thus being able to capture the moment in all its beauty and expressiveness. I was introduced to the term "photo meditation" for this phenomenon about 10 years ago by Susannah Conway in the course "Photo Meditations". 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

MEHR von mir: