Ich als Mensch

 

Ich bin viele.

Ich bin Frau.

Ich bin Übersetzerin.

Ich bin Ehefrau.

Ich bin Coach.

Ich bin Mutter.

Ich bin Geschäftsfrau.

Ich bin Geliebte.

Ich bin Künstler.

Ich bin Tochter.

Ich bin Kunde.

Ich bin Schwester.

Ich bin Bürger.

Ich bin Nichte.

...

 

Und ich bin vieles, mit all seinen Nuancen. (*)

Ich freue mich – und ich ärgere mich.

Ich bin voll Tatendrang – und ich habe Lust zu nichts.

Ich zeige mich – und ich verstecke mich.

Ich sehe das Schöne – und ich sehe das Schlechte.

Ich bin erfolgreich – und ich versage.

Ich lache – und ich weine.

Ich denke an alles – und ich vergesse alles.

Ich bin mutig – und ich bin ängstlich.

Ich bin glücklich – und ich bin traurig.

Ich weiß alles – und ich weiß nichts.

Ich bin neugierig – und ich bin desinteressiert.

Ich bin humorvoll – und ich bin humorlos.

...

 

 

Kurzum: Ich bin Mensch - mit vielen Facetten, mit vielen Steinchen im Lebenskaleidoskop.

 

Und wird das Leben einmal kräftig durchgeschüttelt, so zeigt sich doch im Lebenskaleidoskop nach einer Zeit der Ungewissheit und bei rechtem Licht betrachtet wieder ein schönes Bild aus all diesen Steinchen. Wie durch ein Wunder. Dafür bin ich dankbar.

 

 

(*) Mir ist aufgefallen, dass ich keine Probleme hatte, die positiven Dinge aufzuschreiben. Bei den negativen Dingen ist mir mein Hang zur Abschwächung aufgefallen:

 

     Ich bin voll Tatendrang – und manchmal habe ich Lust zu nichts.

 

Was mir das wohl sagen will? ;-)

 

MEHR von mir: